Burgruine Aggstein

Samstag, 27. Mai 2017 / 19:30 Uhr
Wein, Weib Wachau und Gesang – eine feine kulinarische/musikalische Kombination, die uns dieses Maiwochenende in herrlicher, heimatfilmartiger Kulisse eröffnet hat. So hoch haben wir vermutlich noch nie gesungen,… so hoch oben, wohlgemerkt. Immerhin thront die Burgruine Aggstein (NÖ.) seit Jahrhunderten, in rund 300 Höhenmetern erhaben, am fernen Berg und blickt auf eine der schönsten Naturlandschaften Österreichs hinab. Im Rittersaal der Burg vertrieben wir bei Superstimmung eventuelle Gespenster und hauchten den altehrwürdigen Mauern für rund zwei Stunden einzig den Geist von „pop without instruments“ ein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: 5VOR5/VDA/Hermix

Ein Gedanke zu “Burgruine Aggstein

  1. Liebe 5vor5 – Sänger!

    Ihr habt mit Euren unglaublich hohen und ultratiefen Tönen und vielen wohlklingenden Tönen dazwischen bei Eurem letzten Konzert auf der Burgruine Aggstein 3 Generationen erfreut – meine Mutter, meine Mädels und ich sind neue Fans! Es war ein wunderbarer Ohrenschmaus! Eine meiner Töchter wollte wissen, warum das Konzert nicht um 16:55 Uhr angefangen hat… 🙂

    Danke für den bezaubernden Abend!

    Von 5VOR5: Liebe Michaela! Herzlichen Dank für das hohe, wohlklingende Lob, noch dazu ultrahumorig verpackt. 😉 Die töchterliche Frage nach der Beginnzeit ist ja wirklich originell, darauf wären wir in all den Jahren noch nicht gekommen – eine äußerst kreative Wortmeldung! Alles Gute Euch „3 Generationen“, danke für´s Dabeisein und für das nette Feedback!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.