St. Marien, Kirche

Samstag, 29. September 2007
Die Kirche bebt! – absolut zutreffend für das hochqualitative Benefizkonzert von 5VOR5 anlässlich „Wir retten St. Michael“. An die 400 Besucher zwängten sich über zwei Ebenen verteilt in die Pfarrkirche St. Marien. So gut wie kein freier Platz und eine stimmungsgeladene Menge ließen diesen Auftritt zu einem Erlebnis werden, von dem vermutlich nicht nur der geladene Ehrengast, Generalvikar DDr. Severin Lederhilger, noch eine Zeit lang erzählen wird. Irgendwie war, vom ersten Ton an, so ein „Die Jungs sind in Topform“-Klima in der rasch erwärmten Kirche zu spüren. Sei es bei „Stamm-Songs“ des dynamischen Programms oder auch bei Neuem – insbesondere bei „Elijah Rock“. Manch bekannte Interpretation schien da und dort noch einmal ein musikalisches Tüpfelchen auf dem „i“ erhalten zu haben, sodass selbst treuesten Fans ein „Aha“-Effekt geboten werden konnte. Wie man hörte, dürfte 5VOR5 sogar Interesse an einem Auftritt in Brüssel geweckt haben …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zurück zur Startseite