St. Georgen an der Gusen/Trivent

Freitag, 1. Juli 2005/21:30 Uhr
Der Abend wurde immer später, die Stimmung immer besser, der Saal immer voller! Je näher der Auftrittstermin von 5VOR5 rückte, umso mehr Menschen trafen im Pfarrsaal von St. Georgen/G. ein. Wetterbedingt wurde aus dem open air am Stadtplatz zwar nichts, unser Auftritt entwickelte sich aber zu einem echten Publikumsmagneten mit Mega-Stimmung und verschaffte ein volles Haus. Unser ganz persönliches Highlight des Abends war aber von Bodenständigkeit geprägt. Nicht durch den Jodler oder dem Waldbauernbuam aus unserem Programm etwa – nein, die Bodenständigkeit kam ZU UNS. Nach dem Konzert gab´s nämlich – yeeaahh!! – warme Leberkässemmeln! Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen (außer Ihr singt selbst einmal ein zweistündiges Konzert), wie irre gut diese schmecken können. Soll auch gleich ein Hinweis für alle sein, die uns besonders verwöhnen oder buchen wollen: Wir sind extrem dankbar für „WLKS(MM)“, wie wir die Warmen LeberKäsSemmeln (mit Mayonnaise) seit unserer Schulzeit liebevoll nennen! Die Schnitten sollten aber nicht zu dick sein, und wenn Mayonnaise, dann bitte nur „normale“, also keine Gemüse- oder Wurstmayo. Diese Produktbeschreibung sollten wir eigentlich in den Info-Teil/Technik-Rider unserer Homepage einbauen …? Der Platz, der es Veranstaltern ermöglicht, unsere (Technik-) Standards, die wir für einen Auftritt benötigen, nachlesen zu können. Dank aber nicht nur der lieben Michi für die charmant servierten „WLKS“, sondern auch an Sound & Light aus Weißkirchen, die uns mit Licht- und Tontechnik beherzt versorgten, jedoch, vermutlich keine „WLKS“ ergattert haben. Sorry Jungs, aber irgendwer muss Eure gegessen haben … 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zurück zur Startseite