Haid, Autobahnkirche

Sonntag, 3. Oktober 2004/18:00 Uhr
Unter dem Motto „5VOR5-unplugged“ stand dieser gemütliche, aber doch sehr stimmungsvolle Abend in der Autobahnkirche Haid. Mit viel Witz und Charme brachte das Acapella-Ensemble musikalische Highlights aus seinen Alben „La Song“ und „History Of Friends“ zum Besten. Es war schon unglaublich, wie hochqualitativ mit den Stimmen gearbeitet wurde. Man konnte durch die räumliche Nähe zu den 5 Sängern, Ihre Vokalakrobatik und Leistung, direkt mitfühlen. Keine Tricks – echtes Können! Ein Super-Beweis, ohne Einbußen zum Mega-Spektakel (Jubiläumskonzert) in St. Florian, wo ja Show und Technik vom Feinsten waren. Durch diese „Wohnzimmer-Atmosphäre“, kamen auch die humorvollen Seiten im Programm nicht zu kurz. Für die Stammhörer und ganz treuen Fans, wurde erneut eine neue Variation hier, eine  kleine Veränderung da, geboten, und alle im zahlreich erschienenen Publikum waren sich wieder einmal einig: Der Konzertbesuch hat sich voll gelohnt. Die anschließende Weinkost im Pfarrheim sorgte für den urgemütlichen Tagesausklang. Eine kleine Abrundung zum edlen Tropfen gab´s von 5VOR5 mit dem „Waldbauernbuam“ noch dazu – prost!
Zurück zur Startseite

Ein Gedanke zu “Haid, Autobahnkirche

  1. Hallo, Ihr 5!
    Beim Benefizkonzert gestern in Haid habt Ihr Euch wieder selbst übertroffen. Eure Fröhlichkeit und Lockerheit hat da wirklich jeden angesteckt. Alle, die gestern nicht dabei waren, sind selber Schuld, denn sie haben wirklich etwas versäumt. Mein Sohn, der Euch nur von den CD’S kennt und mich belächelt, wenn ich sie höre, war total begeistert (er war gestern das erste Mal live und unplugged dabei).
    Liebe Grüße Gitti

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.